Destination: Higher Self! (Loslassen und Verzeihen)

Destination: Higher Self!

 

Die meisten Leute, die sich für Hemi-Sync® interessieren, haben eine gewisse Hoffnung, Ahnung oder vielleicht auch ein Wissen, das wir mehr sind als reine physische Materie.

Und dieses Wissen, dass wir Teil von etwas Größerem oder Höherem sind, kann uns befreien und viele Befürchtungen und Ängste nehmen sowie beim Abbau von Blockaden helfen.

Wir sind beständig im Kontakt zu unserem Höheren Selbst. Jedoch ist der "direkte Draht" meistens durch unsere Fokussierung auf den Alltag ("Alltags-Trance" oder auch "Alltags-Hypnose") gestört oder nicht spürbar.

William Buhlman hat zusammen mit dem Monroe Institut drei Übungen entworfen, um uns wieder mit diesem Zustand des Höheren Selbst vertrauter zu machen (Link zum Album "Destination: Higher Self!" in unserem Onlineshop)

In diesem Seminar können Sie lernen, sich mit Ihrem Höheren Selbst wieder mehr zu verbinden.

Auf dem Weg zum Höheren Selbst passieren Sie auf dieser Reise zwei Tore - ein Tor für Vergebung und ein weiteres für Loslassen, sich von allem lösen).

Da Vergebung und Loslassen uns zu allen Lebzeiten begleitet, ist dieses Seminar für jede Lebensphase geeignet.

Vergebung meint hier ein "sich selbst vergeben" und allen anderen Personen und Situationen. Und alle anderen geben Sie frei.

Loslassen meint hier das Verhaftetsein oder das Anhaften. Alles was Sie daran hindert, vollkommen frei zu sein: das können Pflichten, Personen, Orte, Materielles ("Dichte"), Emotionen sein oder alles, wobei Sie sich gefangen fühlen.

Hemi-Sync Klangmuster geleiten Sie in diesen Zustand, aus dem heraus Sie viel einfacher mit Ihren "Begleitern", "Engeln", oder Ihrem Höheren Selbst  (welchen Begriff Sie auch immer vorziehen) in Kontakt treten und kommunizieren.

Um diese Zustände zu erreichen, werden wir Hemi-Sync verwenden.

Dies ist so ähnlich wie bei einem (alten) Radio einen anderen Sender einzustellen - je näher Sie der "richtigen" Frequenz kommen, desto klarer und deutlicher wird der Ton. Um die Übertragung zu verstehen, braucht's auch nicht genau die exakte Frequenz, sondern es reicht auch, wenn es nahe genug ist.

Und genau dafür ist Hemi-Sync auch entwickelt worden:

Das sichere Erreichen von außergewöhnlichen Zuständen des Bewusstseins

Zudem hat jeder Gelegenheit, sich in der Gruppe über Erwartungen, Erfahrungen, Hoffnungen und Wünsche austauschen.

Auch wenn diese Zustände sich manchmal nicht so gut verbalisieren lassen, so ist das (Mit-) teilen der begleitenden Gefühle und Emotionen innerhalb einer Gruppe sehr entlastend. Dies ist der Raum, in der dieses Gefühle ihren Platz haben und wo sie durch die Gruppe aufgefangen werden.

Dieses Seminar ist das Erste einer Reihe von praxisorientierten Seminaren über "hilfreichen Erkundungen des Bewusstseins" (Wege zur Quelle und spiritueller Entfaltung).

Mit "praxisorientiert" ist hierbei etwas sehr persönliches gemeint: dies kann eine spirituelle Praxis, eine berufliche (gerade in Heil- und Beratungsberufen) oder auch ganz persönlich eine Entdeckung innerer Welten, Zusammenhänge, Wachstumspotenziale und Grenzen sein.

Folgende Hemi-Sync Übungen werden wir (in englischer Sprache) durchführen:

  • Doorways to Your Higher Self (Pforten zu Ihrem Höheren Selbst)
  • Waves of Light (Wellen aus Licht)

Dazu kommen noch einige Hilfestellungen zur Reflektion, zum Umgang mit dem Erlebten und zur Integration in den Alltag.

Das Ziel des Seminars ist also eher ein "Erleben" und "sich befreien", denn ein "Erreichen".

Seminarzeiten:

  • Samstag: 9 - 19 Uhr (Mittag ca. von 13 - 14:30 Uhr)

Seminarleitung:

  • Ulrich Herold

 

Die Kosten betragen EUR 119,-- pro Person (inkl. MwSt)

 

Für dieses Seminar benötigen Sie keinerlei Voraussetzungen - außer vielleicht eine gewisse Neugier...

per Email an uh@dreamgate.de

oder rufen Sie an: 0700-65726224.

 

Die maximale Anzahl der Teilnehmer ist 10 Personen.
Die minimale Anzahl der Teilnehmer ist 6 Personen.

Das Seminar findet direkt bei DreamGate in Kirchheim bei München statt.

Kurzinterview mit William Buhlman:

Fragen (F) und Antworten (A) in einem Interview mit William Buhlman

F: Woher kam das Interesse an ausserkörperlichen Erfahrungen?
A: Im Jahre 1972 hatte einer meiner Freunde eine spontane ausserkörperliche Erfahrung (OBE) die sein Leben veränderte. Ich war von diesem transformativen Charakter dieser Erfahrung, die ich im Leben meines Freundes beobachten konnte, so beindruckt, daß ich mich dazu entschied, selbst-initiierte OBEs zu erlernen. Nach etwa 3 Wochen intensiven Übens einer OBE-Methode hatte ich meine erste Erfahrung und begriff sofort, dass es ein Leben veränderndes und Bewusstsein erweiterndes Erlebnis  war. Seit über 40 Jahren hat sich meine persönliche Leidenschaft für OBEs und das große Wissen, das wir aus dieser Erfahrung gewinnen,fortgesetzt.

F: Warum haben Sie sich entschieden, Ihre Erfahrungen mit anderen zu teilen?
A: Während meiner ersten beiden Jahrzehnte ausserkörperlicher Erfahrungen bemerkte ich einen großen Bedarf an klarer Information, Einsicht und Führung, um Leute zu unterstützen die dieses wichtige Thema erforschten. Aus intensiven "Versuch und Fehler"-Erlebnissen lernte ich selbst-eingeleitete OBEs zu erleben und Wege, die nicht-physische Umgebung zu erkunden. Über die Jahre bemerkte ich, dass dieses Wissen extrem hilfreich für andere spirituelle Forscher ist und ich entschied mich, meine Einsichten mit anderen zu teilen durch mein erstes Buch: "Adventures Beyond the Body".

F: Was hat Sie dazu gebracht, dieses Projekt zu genau dieser Zeit auf den Weg zu bringen?
A: Im Jahr 2011 bekam ich die Diagnose Krebs im Stadium 4. Als ich mit der Möglichkeit meines eigenen Todes konfrontiert wurde, machte ich einen persönlichen Plan meinen Übergang zu erleichtern mit Hilfe einer eignene Audio-CD mit Affirmationen. Ich wußte aus meiner 40-jährigen Erfahrung mit ausserkörperlichen Abenteuern, dass der Fokus meiner Aufmerksamkeit ein kritischer Faktor ist. Wir sind multidimensionale Wesen und unsere direkten Kommandos können stark das Ziel der von uns erlebten nicht-physischen Umgebung beeinflussen. Ich lauschte regelmäßig meinen Affirmationen, um meine eigene Wahrnehmung zu erweitern. Während der folgenden Monate fand ich nur wenig spirituelle Begleitung in einem Audio-Format für sehr kranke oder sterbende Individuen. Ich bemerkte einen großes Bedürfnis von einer solchen Form verbaler, spiritueller Begleitung für diejenigen, die in solchen Transitionsprozessen sind, um sie zu unterstützen.

F: Wie denken Sie, können andere davon profitieren?
A: Das neue Audio-Programm "Destination: Higher Self!" bietet eine kraftvolle Methode zur Erforschung des Bewusstseins für alle, die die Angst vor dem Tod reduzieren und die sich auf ihr ultimatives Ziel ausrichten wollen. Obwohl es für diejenigen in Transition befindlichen Leute entwickelt wurde, kann jede Person von den Meditationen profitieren. Da gibt es  ausserdem Führung, Anhaftungen an das Physische loszulassen, während zur Fokussierung auf höchste spirituelle Ziele angeleitet wird. Die Aufnahme wurde entwickelt, um sie kontinuierlich neben dem Bett zu spielen und ums somit das ultimative spirituelle Ziel oder die Absicht des Hörers zu unterstützen.